Teamspeak 3 Webinterface

Attention! The forum is still under construction
  • Teamspeak³ Webinterface

    First-Coder möchte Ihnen mit diesem Interface eine alternative zu bisherigen Teamspeak Interfaces bieten. Im allgemeinen existieren viele verschiedene Interfaces, die allerdings entweder kostenpflichtig sind, oder aber nicht bis zu Ende entwickelt wurden. Das Interface von First-Coder ist ein OpenSource Projekt, welches unter GNU GPLv3 veröffentlicht wurde. Es ist damit eine kostenfreie alternative.

    Neben allen bekannten Funktionen die das Teamspeak bietet, sind beim First-Coder Interface noch viele weitere Funktionen hinzu gekommen. Zum Beispiel ist ein komplettes Benutzermanagment mit Ticketsystem implemmentiert. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, so können Sie hier mehr Informationen zum Interface bekommen, oder hier das Interface herunterladen.


    PROGRAMMIERSPRACHEN

    BIBLIOTHEKEN

    PLATTFORMÜBERGREIFEND
    Das Webinterface besteht aus den Sprachen HTML, PHP und JAVASCRIPT und ist dadurch Flexible und Elegant aufgebaut.

    Auch wenn PHP verwendet wird, aktualisiert sich die Homepage durchgehend selbst!
    Des Weiteren sind die Javascript Bibliotheken Ajax und jQuery in die Homepage integriert. Dadurch kann die Homepage Ressourcenarm arbeiten, da sie nur die Webinhalte lädt, die auch wirklich benutzt werden. Die Homepage ist dank der Bootstrap Framework auf allen gängigen Desktop, Tablet und Handy darstellbar.

    Des Weiteren ist durch schnelles Ändern des Stylesheets jedes Design möglich!

    Was wird unterstützt?

     
    WINDOWS

    LINUX

    DATENBANK
    Das Webinterface wird ab der Version Windows Server 2012 oder höher unterstützt. Es wird neben dem Betriebsystem allerdings noch ein Webserver und eine Datenbank vorrausgesetzt. Das Webinterface unterstützt alle gängigen Linux Distrubitionen. Es wird neben dem Betriebsystem allerdings noch ein Webserver und eine Datenbank vorrausgesetzt. Das Webinterface benötigt eine Datenbank. Es werden MySQL, Maria DB und PostgreSQL Datenbanken unterstützt. Bitte wählen Sie bei der Installation die entsprechende Datenbank aus.


    Vorschau

    Die Demo ist über https://demo.first-coder.de/ erreichbar. Der Benutzername zum einloggen ist admin@admin.de. Das dazugehörige Passwort ist Admin123. Da ich selber keine Teamspeakinstanz zur freien Verfügung habe, bitte ich um Verständniss, dass die Demo keine Instanz (Keine Teamspeakserver) zum testen besitzt.

    Das Interface

    Das Interface besitzt ein Installationsmodul, mit dem es möglich ist, das Interface ohne Vorkenntnisse und ohne Komplitkationen zu installieren. Das Installationsmodul wird automatisch aufgerufen, wenn die Seite aufgerufen wird und diese nicht eingerichtet zu sein scheint. Neben diesem Installationsmodul, sind noch folgende Module installiert, die alle eventuell kommenden Komplikationen beheben sollten:

    • Rechtemodul

      Dieses Modul überprüft, ob alle Dateien im Interface die nötigen Berechtigungen haben, um fehlerfrei agieren zu können.

    • SOAP Modul

      Dieses Modul überprüft, ob die SOAP Erweiterung in PHP aktiviert ist. Diese Erweiterung wird benötigt, um das Interface auf der neutsten Versionen zu halten.

    Einfache Profilübersicht

    Das Interface besitzt eine Profilübersicht (Dashboard), welches beim Einloggen in das Interface aufgerufen wird. Über dieses können alle bisherigen Aktionen, die auf diesem Benutzer vorgenommen wurden eingesehen werden und des Weiteren werden alle Instanzen und deren Server detailiert angezeigt. Zudem kann leicht über den Reiter "Profil" sein Profil bearbeitet werden und seine Profilberechtigungen angezeigt werden.

    Strukturierte Administration

    Im Administrationsbreich des Interfaces werden alle Einstellungen des Interfaces vorgenommen. Folgende Einstellungen sind vorhanden:

    • Einstellungen

      Hier werden alle Haupteinstellungen des Interfaces vorgenommen. Es ist möglich hier die Sprache des Interfaces zu ändern, Module ein- bzw. auszuschalten, Designs einzustellen oder den Namen des Interfaces im Teamspeak oder auf der Homepage zu ändern. Des Weiteren ist es möglich, dass das Interface mit Mails arbeitet. Dabei wird "sendmail", sowie "SMTP" unterstützt.

    • Instanzen

      Hier werden alle Teamspeak Instanzen des Interfaces verwaltet. Es gibt kein Limit bei den Instanzen. Beim erstellen einer Instanz wird ein "Alias" vergeben. Dieser kann nachträglich nicht geändert werden. Dieser Alias wird anstatt der IP-Adresse im Interface angezeigt. Wenn eine Instanz erfolgreich hinzugefügt ist, so ist es möglich, direkte Befehle an die Telnet console zu senden, ohne dabei das Querypasswort eingeben zu müssen. Daher sollten in diesem Bereich ausschließlich Administratoren Zugang haben.

      Des Weiteren ist es möglich, über den Button "Shell" die Instanz über ein Shellremote zu starten bzw. zu stoppen.

    • Benutzer

      Hier werden alle Benutzer verwaltet, die im Interface registriert sind. Neben dem löschen und bearbeiten des Benutzers, können hier auch die Persönlichen Daten des Benutzers eingesehen werden. Globale Rechte des Benutzer können zudem zeitlich begrenzt werden.

    • Maileinstellungen

      Falls diese Einstellung nicht aufgelistet wird, so wurde unter "Einstellungen" E-Mails abgeschaltet. Hier lassen sich alle E-Mails, die das Interface verschickt, bearbeiten. Dabei wird vorrausgesetzt, dass die Grundkenntnisse von HTML vorhanden sind. Es ist außerdem möglich, sich nach dem bearbeiten einer E-Mail, eine Testmail zuschicken zu lassen.

    • Logs

      Hier werden alle Logs angezeigt, die das Interface aufnimmt. Das wären die Systemlogs, wo alle Systemfehler angezeigt werden (z.B. SQL Fehler) und zum anderen die Benutzerlogs, wo alle Aktionen von jedem Benutzer abgelegt werden. Es ist möglich nach Benutzern oder Aktionen zu suchen.

    Der Teamspeak Bereich

    Der Teamspeakbereich listet alle Teamspeakserver von allen Instanzen, indem Sie Rechte besitzen, auf. Auf der Hauptseite können Sie Grundlegende Einstellungen, wie z.B. Teamspeakserver starten bzw. stoppen oder Teamspeakserver löschen, auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit eine Nachricht bzw. ein Anstupser an einem Teamspeakserver, einer Instanz oder allen Instanzen im Webinterface zu senden.


    In der Kategorie "Server erstellen" können Teamspeakserver erstellt werden, insofern eine Teamspeak 3 Lizenz installiert ist. Man kann neben den üblichen Einstellungen auf eine Kopie eines bestehenden Teamspeakservers anfertigen lassen.


    In der Kategorie "Serveranträge" werden alle Serverätrage aufgelistet, die eingereicht wurden.

    Serverübersicht

    In der Serverübersicht eines Teamspeakservers sind folgende Funktionen möglich:

    • Serverübersicht

      Hier wird der Teamspeakserver Live angezeigt und es ist möglich Live in dem Viewer zu agieren. So können z.B. Live Benutzerrechte angepasst oder Aktionen, wie kicken oder bannen durchgeführt werden. Falls ein Channel ausgewählt wurde, ist es möglich dort Massenaktionen durchzufüren, wie z.B. alle aus einem Channel anschreiben oder zu verschieben. Es ist zudem möglich den Live Teamspeakviewer in einer anderen bestehenden Homepage einzubetten. Unter dem Register "Einstellungen" können Einstellungen am Teamspeakserver vorgenommen werden (z.B. Servername, Port, Maximale Clienten...).

    • Serverbanner

      Hier kann der Benutzer sich einen Dynamischen Banner erstellen lassen, um ihn z.B. auf seinem Teamspeakserver als Hostbanner einzustellen. Hierbei kann die gewünschte Information einfach per Drag & Drop in das Bild geschoben werden und anschließend die Farbe, Größe und Schriftart auswählt werden.

    • Serverprotokoll

      Hier wird der Querylog des Teamspeakserver angezeigt. Dieser wird alle 10 Sekunden aktualisiert.

    • Massenaktionen

      Hier können individuelle Massenaktionen durchgefürt werden. Diese sind kicken, bannen, nachrichten, pokes oder verschieben. Gegenüber bestehenden Interfaces kann bei diesen Massenaktionen zusätzlich ausgewählt werden, welche Servergruppe oder welcher Channel für die Massenaktionen benutzt werden soll.

    • Servericons

      Hier werden alle Icons aufgelistet, die der Teamspeakserver besitzt. Zudem können diese Icon heruntergeladen oder gelöscht werden. Außerdem ist es möglich, Icons auf den Teamspeakserver hochzuladen.

    • Benutzer

      Hier werden alle Benutzer, die auf dem Teamspeakserver registriert sind, angezeigt. Es wird ebenfalls angezeigt, ob diese Person sich momentan auf dem Teamspeakserver befindet. Außerdem ist es möglich, nach bestimmten Benutzern zu suchen.

    • Bans

      Hier können Benutzer per Name, UID oder IP gebannt werden. Außerdem werden hier alle Bans des Teamspeakservers aufgelistet.

    • Token

      Hier können Tokens erstellt werden. Es werden Channeltoken und Servergruppentoken akzeptiert. Es ist allerdings nicht möglich Querytoken zu erstellen, da dies ein erhötes Sicherheitsrisiko wäre! Des Weiteren werden tabellarisch alle Tokens aufgelistet.

    • Dateiliste

      Hier werden alle Dateien angezeigt, die auf dem Teamspeakserver hochgeladen sind. Diese Dateien können heruntergeladen oder gelöscht werden.

    • Backups

      Hier können Backups erstellt, hochgeladen oder aktiviert werden. Es gibt drei verschiedene Arten von Backups. Channelbackups die nur den Channelnamen wiederherstellen, Channelbackups die den Channelnamen und alle Channeleinstellungen wiederherstellen und Serverbackups die den kompletten Teamspeakserver inklusive Servergruppen wiederherstellen. Diese Backups können selbstverständlich hoch- sowie heruntergeladen werden.

    Ticketsystem

    Im Interface ist ein komplettes Ticketsystem intgriert. Falls E-Mails aktiviert sind, wird bei Ticket Erstellung oder Beantwortung ein eine E-Mail an den Benutzer geschickt.



    Quelle: First-Coder -- Teamspeak3 Control Panel -- Preview Homepage

    Zugriff: 12.05.2018